Seite 1 von 3 123 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Dead End

  1. #1
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    Dead End



    Frank und Laura Harrington sind gemeinsam mit ihren Kindern Richard und Marion, sowie Marions Freund Brad, am Weihnachtsabend auf dem Weg zu Lauras Mutter zum alljährlichen gemeinsamen Weihnachtsfest. Spontan entschließt sich Frank eine Abkürzung zu nehmen, zum ersten mal in 20 Jahren. Nachdem er kurz am Steuer einnickt, entgeht er nur knapp einem Unfall. Als die Harringtons dann eine orientierungslos umherirrende, ganz in Weiß gekleidete Frau mit einem Baby auf dem Arm mitnehmen, beginnt ein wahrer Alptraum. (wiki)

    Ich zitiere mal meinen FTB-Eintrag:

    ------------

    Trotz des niedrigen Budgets inszenierten Jean-Baptiste Andrea und Fabrice Canepa mit ihrem Debütfilm einen eleganten, zeitlosen Horror-Thriller, der auf zahlreichen Festivals das Publikum begeisterte. Der kultverdächtige Film ist ein düsterer Horrortrip, dessen rabenschwarze Atmosphäre nur durch noch schwärzeren Humor durchbrochen wird. Von diesem Kontrast zwischen Horror und Humor lebt der Film, der den Untergang einer Familie schildert - nicht nur fremde Einflüsse, auch interne Aggressionen zerrütten diese - und so zu einer Art Kammerspiel auf der Landstraße wird.
    Hey, was eine Überraschung: Geiler Film! Dem zitierten Text kann ich mich nur anschließen. Dabei sollte man das mit den "internen Aggressionen" nicht zu ernst nehmen, genauso wie den ganzen Film an sich. Es handelt sich hierbei um eine reinrassige Horrorkomödie, die an keiner Stelle mit Geschmacklosigkeiten spart. So viel Spass hatte ich seit der Killerhand nicht mehr! Die Familie beschimpft sich die ganze Zeit auf derbste, z.B. der Vater zu seiner Frau: "Scheiße, die Schlampe hat mir ins Bein geschossen!" Der Humor ist dermaßen skurril, dass er auch einer Halloween-Simpsons-Folge entsprungen sein könnte. Ob sexuelle Stimulanz am offenen Gehirn oder die Mutter, die unter Schock ihren zerstückelten Sohn zeichnet, der Film kennt anscheinend keine Grenze.
    Bemerkenswert für VOX: Nur eine Werbeunterbrechung und der komplette Abspann: Cool!

    ------------

    Hab das Topic aufgemacht weil der Film heute Abend auf VOX läuft:

    Zitat Zitat von Dude
    VOX | 07.07.2007
    02:15 - 03:40 Uhr
    Dead End
    Horrorfilm, F/USA 2003
    Als Horrorkomödien-Fan ist der Film Pflicht, zur Not halt den (Online-) Videorecorder programmieren. Dead End ist klein aber fein und ich bin mir sicher, dass er dem ein oder anderem hier ebenfalls gefallen wird (*räusper* TheCrow *hust*).
    Und Twin Peaks-Gucker werden sich über Ray Wise freuen, der mal nicht in einer Nebenrolle verheizt wird, sondern den ganzen Film über den gereizten, leicht irren, Vater zum besten geben darf.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  2. #2
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Mutter Erde
    Beiträge
    276

    Re: Dead End

    wundere mich gerade dass es zu diesem Film noch gar kein Topic gab. Stimme Bob zu, der Film ist echt klasse, hat mir damals sehr gefallen.
    "It can't rain all the time"
    -Eric Draven-

  3. #3
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Re: Dead End

    Hm...danke für den Tipp!
    Mangels Videorekorder wird's wohl nichts mit dem Aufnehmen...also:
    Daumen drücken, dass ich dann noch wach bin (letzte Nacht gerade mal knappe 3 Stunden geschlafen)!

    Eines ist aber sicher:
    Heute Abend wird der erste RAW-FEED-Streifen mit Namen "Rest Stop" angeschaut. Auch, wenn die Kundenrezensionen bei Amazon nicht berauschend sind, bin ich sehr gespannt darauf!
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    Re: Dead End

    http://www.onlinetvrecorder.com/

    Da kannst du dich schnell per E-Mail anmelden und Dead End aufzeichen. Glaub mir, der wird dir gefallen.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Re: Dead End

    Hab' mir mal nen Account gemacht und den Film angeklickt zum aufnehmen...wie läuft das nachher? Muss ich von diesen Punkten haben, um den dann runterladen zu können?
    (bin halt eher der "Original-DVDs-Angucker" *s*)
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  6. #6
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    Re: Dead End

    Wenn du ihn aufgenommen hast, bekommst du glaub ich eine E-Mail mit dem Download-Link. Nach dem Saugen musst du die Datei noch dekodieren:

    http://otrforum.com/showthread.php?t=17171
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  7. #7
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    Re: Dead End

    Coole Sache! Danke!!!

    Nur, wofür sind die Punkte jetzt genau?
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  8. #8
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    Re: Dead End

    Die Punkte bestimmen deinen Status. Davon hängt ab wieviel Platz du zum runterladen zur Verfügung hast und einiges mehr. Wenn du beim Download zuerst in einer Warteschlange hängst, kannst du auch einige Punkte investieren um eher dranzukommen. Hab mich auch vor kurzem bei onlinetvrecorder angemeldet und finde das sehr praktisch zum aufnehmen von Filmen, die zu den unmöglichsten Sendezeiten kommen.

    Dead End habe ich übrigens auch einprogrammiert. Hab davon bisher gar nichts gehört, aber wenn Bob sagt, das sei ein guter Horrorfilm, dann werd ich das mal austesten.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  9. #9
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    Re: Dead End



    Der Überraschungsfilm ist es nicht geworden. Ich fand den nicht so gut, obwohl ich bloß moderate Erwartungen hatte. Der Humor hat mich auch nicht so begeistert. Die haben sich eben die ganze Zeit angeätzt und dabei wurde kaum ein Familientabu ausgelassen. Gerade später als die Mutter durchdreht find ich das meiste nur nervig.



    Anfangs war ich noch gespannt und hatte zeitweilig das Gefühl, das könnte sich zu einem lustigen Horrorvergnügen entwickeln, das man nicht so ernst nehmen muß. Dead End spult dann aber viel bekanntes ab, ohne wirklich irgendwas zu erwischen, was mich überzeugen konnte.


    ftb: http://www.moviemaze.de/forum/post-161826.html#161826
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  10. #10
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    30.05.2007
    Beiträge
    415

    Re: Dead End

    Also Bob, ich bin froh, daß ich mit meiner Bewunderung zum Film "Dead End" nicht ganz alleine da stehe. Ich weiß, daß außer uns Kalervo auch von dem Film begeistert ist....Ich hatte hier im Forum Einiges mir lesen müssen, weil ich der Meinung war, Dead End kein alltäglicher film ist und zumindest die Horrorfans ihn nicht verpassen sollten. Wenn man bedenkt, daß die Geschichten in diesem Filmgenre zum 40% von Vampiren, zum 30% von Zoombies, zum 20% von Geistern, zum 9% von tierähnlichen Monstern handeln, dann bin ich glücklich wenn ich mal die restlichen 1% erwische!! Natürlich kann der Humor in so einem Film nur makabar sein, er ist auch nicht für Kinder unter 18 gemacht! und natürlich dürfen Witzen unterhalb der Familienmitgliedern "flach" sein, alleine wegen der Glaubwürdigkeit. (oder witzelt TheUsualSuspect mit ihren Geschwistern oder Eltern über die Immanuel Kants Erkenntnistheorie?). Und wie soll man sonst Spannung aufbauen außer durch mysteriöse Ereignisse, dunkle kalte Atmosphäre, Konfrontation der Zuschauer mit dem Tod! etwa durch literweises Filmblutspritzen? Nichts dagegen, wenn jemand sagt, der Film war einfach nicht nach meinem Geschmack, aber wenn man argumentieren möchte, dann sollten die Argumente halbwegs nachvollziehbar sein. "Sowas Gruftiges mit einer nächtlichen Fahrt habe ich mal in den 'Geschichten aus der Gruft' gesehen" ist doch kein Argument bitte! Ich habe auch "Nosferatu" aus dem Jahr 1922 gesehen, sollen deshalb alle Dracula- und Vampir- und Warewolffilme als nicht originell verrissen werden? naja, ich schreibe, was dieser Low-Budgets-Film zum etwas besonders macht:
    1. Gerade weil der Film mit sehr geringem Aufwand produziert wurde, sind nicht die üblichen bekannten Effekte , sondern das originelle Drehbuch, und die Fähigkeiten der Regisseure und der Schauspieler verantwortlich für extrem gruselige Spannung.
    2. Ich finde es sehr intelligent, wenn ab Mitte des Filmes die Ereignisse sich wiederholen (dieselbe Strecke mit den selben Schildern....). Das hat irgendetwas Hypnotisches. Verdammnist ohne Ausweg und ohne Ende!
    3. das geniale Ende: wie der Film doch eine logische Auflösung für die wahnhaften, nicht nachvollziehbaren Geschehnisse bietet, wo aufeinmal alles doch menschlich und nachvollziehbar wird.
    Ich habe in diesem Forum und anderen Foren im Internet gesehen, daß es entweder Lynchfanatiker oder Lynchhasser gibt, die nicht schaffen seinen neuen Film als das bezeichnen was er ist: ein Experimentalfilm der auf hohem, sehr sehr hohem Niveau (außer Traum- und Realitätsebene gibt es da auch noch Film- und Film im Film- und Film- und Traum- Ebenen!) gescheitert ist! und "Dead End" auf einem eindeutig niedrigen, sehr niedrigen Niveau gelungen!
    intern: Liebe TheUsualSuspect keine Angst! ich weine nicht so schnell, mein Humor kommt halt nicht bei jedem gut an....Sorry wenn du auf Grund meiner Empfehlung den Film gesehen hast, und dich gelangweilt hast....es tut mir sehr leid. Film ist vielleicht geschmacksache, für mich ist z.B. Spy Game der schlechteste Film, den ich in diesem Jahr im Fernsehen gesehen habe ( B.Pitt Mitte 40 spielt ein extrem naiver weltfremder Agentenjüngling, der wie Spiderman über die Dächer springt und gegen total blöden arabischen Terroristen gewinnt, achso und auf der CIA-Seite gibt es auch die karrieregeilen aber dummen Bösen, die von R.Redford fertig gemacht werden dürfen...das soll Originell sein?). Naja wir haben eben doch verschiedene Geschmäcker...es ist auch schön so, sonst wäre dieses Forum überflüssig.
    :wink:
    www.ws-avantgarde.de "Ich glaube inzwischen, dass mein Bauch nur Scheiße im Kopf hat"

Seite 1 von 3 123 Letzte

LinkBacks (?)

  1. 20.01.2012, 20:19

Ähnliche Themen

  1. End of Days
    Von KeyzerSoze im Forum Filme
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 04:24
  2. Pirates of the Caribbean - At Worlds End
    Von Martin Siodlaczek im Forum Filme
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 21:06
  3. To End All Wars
    Von Jed im Forum Filme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 12:50
  4. Happy End - Ja oder Nein?
    Von Stewart im Forum Filme
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 17:00
  5. Batman: Dead End
    Von Shawn im Forum Filme
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2003, 12:23

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36