Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: The Three Stooges (2012)

  1. #1
    Bud
    Bud ist offline
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    246

    The Three Stooges (2012)

    Wenn nicht die, wer dann?

    Schon seit Jahren ist es das Traumprojekt der Farrelly-Brüder ("Verrückt nach Mary"). Jetzt nimmt das Remake der "Three Stooges", die US-Slapstick-Ikonen der 30er-, 40er- und 50er-Jahre schlechthin, konkrete Formen an. Peter Farrelly verriet in einem Interview, dass die geplante 80-minütige Chaoskomödie in vier je 20 Minuten lange Episoden aufgeteilt werden soll, die inhaltlich jedoch zusammenhängen. Für die Rollen der Chaoten Moe, Larry und Curly sind Benicio Del Toro und Jeff Daniels im Gespräch. Auch Russell Crowe soll Interesse gezeigt haben. Die Dreharbeiten sollen im März beginnen. Geplanter Kinostart: noch 2006.
    Quelle: chineastentreff

    Neben "Dick und Doof" und den "Marx Brothers" gehörten die drei "Stooges" zu den erfolgreichsten Komikertruppen der frühen Filmzeit. Ständig prügelten und ärgerten sich die drei Brüder Larry, Curly und Moe durch verschiedene Kurzfilme. Heute sind die drei Kultfiguren, auch angeheizt durch ein gleichnamiges Computerspiel, dass vor allem auf klassischen Rechnern wie C64 und Amiga die Runde machte. Die Brüder Peter und Bobby Farrelly ("Verrückt nach Mary") versuchen nun schon seit mehreren Jahren ein Kino-Remake über die drei Chaos-Brüder produziert zu bekommen, scheiterten jedoch bislang an den Geldmitteln. Dies scheint jetzt anders zu sein, denn die Brüder, denen kein Gag zu dumm ist, haben angekündigt ab März in Dreh gehen zu wollen. Da es äußerst schwierig ist eine Story für einen Langfilm aus den bisherigen Vorlagen zu basteln besteht das Script eher aus vier Episoden, die ineinander verworben sind. Die Besetzung klingt bisher auch recht interessant: Oscar-Gewinner Benicio Del Toro ("Traffic") soll Moe, das immer muffelige Familienoberhaupt spielen. Jeff Daniels ("Dumm und dümmer") soll den vom Haarausfall bedrohten Bruder Larry spielen. Nur wer das naive Riesenbaby Curly spielen wird ist derzeit völlig unklar.
    Quelle:cinefacts

    Im Großen und Ganzen eine Interessante, wenn auch (sehr) gewagte Idee, dieses Monument der Filmgeschichte wieder zum Leben zu erwecken. Kann gut gehen, kann aber auch völlig in die Hose gehen. Müsste meiner Meinung nach in S/W gedreht werden, um den Charme beizubehalten. Die Idee, 4 kleine Episoden in einem Film zu zeigen, die wiederum alles miteinander verbinden zeigt jedenfalls, dass sich die Farellys wirklich was dabei gedacht haben. Eine Frage brennt mir natürlich unter den Nägeln:
    Wer könnte in Frage kommen, Curly`s Rolle übernehmen?
    Russell Crowe kann ich mir beim besten Willen nicht dafür vorstellen. Wie wär`s mit Jack Black?
    Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.

  2. #2
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.501

    Re: The three stooges - Remake

    Da beweisen die Farrellys wirklich Mut. Denn die Stooges, hierzulande sicherlich nicht jedem bekannt, sind in den USA quasi eine Institution. Von daher ist die Erwartungshaltung in den Staaten sicherlich sehr hoch, wenngleich vllt. auch ein junges Publikum angesprochen wird, welches die drei "Chaoten" nicht so wirklich auf dem inneren Bildschirm hat.

    Grundsätzlich ist es natürlich Sache der Regisseure ihren Cast zusammenzustellen, und sie werden sich auch was dabei denken... aber man sollte doch für diese drei Rollen bitte nur echte Komiker besetzen bzw. Darsteller, die ihr komödiantisches Talent schon bewiesen haben. Jeff Daniels geht mir ja noch ein, und Jack Black scheint geradezu eine Idealbesetzung zu sein (und beide haben mit den Farrellys ja auch schon zusammengearbeitet), aber del Toro oder Crowe... neverever !
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

  3. #3
    Bud
    Bud ist offline
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    246

    Re: The three stooges - Remake

    Zitat Zitat von Kalervo
    Da beweisen die Farrellys wirklich Mut. Denn die Stooges, hierzulande sicherlich nicht jedem bekannt, sind in den USA quasi eine Institution. Von daher ist die Erwartungshaltung in den Staaten sicherlich sehr hoch, wenngleich vllt. auch ein junges Publikum angesprochen wird, welches die drei "Chaoten" nicht so wirklich auf dem inneren Bildschirm hat.
    Wer diese Jungs nicht kennt, der hat wirklich was verpaßt. Hier mal ein Link zum Orginal. Wer dieses kleine Filmchen gesehen hat, weiß spätesten dann, was auf die Farellys (und zwangsläufig auch auf uns) zukommt :wink: .

    http://www.youtube.com/watch?v=ppSbnOtzY_I

    Hier wird auch deutlich, dass es nicht leicht sein wird die Komik aus den 30`er /40`er Jahren in die heutige Zeit zu transportieren. Bin aber auf jeden Fall gespannt wie sie das umsetzen werden.
    Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.

  4. #4
    Regisseur Avatar von Kalervo
    Registriert seit
    07.07.2005
    Ort
    North Cothlestone Hall
    Beiträge
    16.501

    AW: The Three Stooges Remake

    Huch, ich hab' hier mal was geschrieben!? Ist ja eeeewig her, Topicerstellung allerdings auch seiner Zeit gut voraus, aber nun wird's ja langsam aktuell.

    Ehrlich gesagt interessiert mich der Film kaum, denn ich konnte mit den Dreien noch nie viel anfangen. Trailer wurde ja schon vorgestellt, hier noch mal der Vollständigkeit halber. Was ich aber sehr seltsam finde ist dass man die Drei von der Zankstelle in die heutige Zeit verlegt hat. Schade, wenn der Film mehr in Richtung Biopic gegangen wäre hätte es vielleicht doch noch halbwegs interessant sein können, auch wenn man eine korrekte historische Aufarbeitung bei den Regisseuren nicht wirklich erwarten konnte. Ist auch schon beim Cast aufgefallen, dass da die Runkelrüben von Jersey Shore dabei sind... also diese Kombi geht ja mal gar nicht.
    The bad news is, we did an X-ray, and your body is full of a spooky skeleton man.

    Last watched movies [letzte Änderung: 04. November 2017]

  5. #5
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    AW: The Three Stooges (2012)

    Erscheint heute auf DVD/BD (bei uns - bei euch "erst" am 14.02.2013), und ich bin richtig gespannt darauf!
    Warum?
    1. Farrelly-Brothers
    2. Rein optisch wurde eine ideale Besetzung gefunden
    3. Farrelly-Brothers!!!
    Ich hoffe nur, dass die Jersey Shore Teilnehmer richtig durch den Kakao gezogen werden. Aber dahingehend befürchte ich, enttäuscht zu werden. So lange ich aber sonst was zu lachen habe, geht's aber in Ordnung...we'll see!
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)

  6. #6
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.148

    AW: The Three Stooges (2012)

    So, am Wochenende gesehen, und mein Fazit lautet:
    Gelungene Hommage mit funktionierendem Spagat zwischen debilen Zoten und einer durchgehenden Niedlichkeit. Vor allem Moes Szenen bei Jersey Shore waren zum schiessen (Montage mit Curly und Larry vor dem TV-Geschäft). Dazu MODERN FAMILYs Gloria (Sofia Vergara) als intrigante Ehefrau und ein klassischer Stooges-Aufbau...passt!
    Klar: Der rote Faden ist vorhersehbar und der Film ziemlich doof, aber das muss er auch sein, um als Revival zu funktionieren. Das Casting ist dazu perfekt (bin froh, dass NICHT Jim Carrey als Moe gecastet wurde, denn dann hätte das Stooges-Feeling nicht so entfaltet werden können, weil Carrey selbst zu ähnlich ist), wobei mich nur die ständigen Zoidberg-Geräusche von Curly ein wenig irritiert haben.
    Wer die Stooges mag, sollte dem Film unbedingt eine Chance geben!

    Bester Spruch (Moe zu Curly):
    Stop giving away our fineprint!!!
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #80 ist online! (12.11.2017)


Ähnliche Themen

  1. 2012
    Von Bud im Forum Filme
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 30.08.2016, 20:30
  2. The Grey (2012)
    Von John McCane im Forum Filme
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 17:22
  3. LEIPZIG + OLYMPIA = 2012?
    Von laertes im Forum Plauderecke
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 23:15
  4. Berlinale 2012
    Von KeyzerSoze im Forum Festivals
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 21:35
  5. The 69th Golden Globe Awards
    Von Danwalker im Forum Filme
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 16:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36