Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Living Dead: Outbreak on a Plane

  1. #1
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Living Dead: Outbreak on a Plane

    Plane Dead

    Regie: Scott Thomas
    Drehbuch: Sidney Iwanter, Mark Onspaugh und Scott Thomas
    Besetzung: Erick Avari (Stargate), Dale Midkiff (Time Trax)

    Story:
    An Bord eines Fluges von Paris nach Los Angeles schmuggelt ein verrückter Wissenschaftler einen mysteriösen Metallcontainer. Im Container liegt die Leiche eines Mannes, der mit einem gentechnischen Virus infiziert wurde. Als es plötzlich zu Turbulenzen während des Fluges kommt, gelingt es dem untoten Leichnam aus seinem Gefängnis zu entfliehen. In sehr kurzer Zeit infiziert der Untote viele Menschen, die daraufhin auch zu Untoten werden. Nur ein kleiner Rest der Passagiere und Flugmannschaft kann sich vorübergehend retten. Für den Rest des Fluges bleibt aber dieser kleinen Gruppe von Überleben nur die Möglichkeit mit allen Mitteln um ihr Überleben zu kämpfen.
    Einen Trailer gibt's hier oder bei YouTube.

    Tja, die Zombie-Welle nimmt kein Abbruch. Aber dieser Film ist genauso wie "Snakes on a plane" gerne hätte sein wollen, nämlich ein richtiger B-Movie mit einer bescheuerten Story, mächtig viel Gore, schlechten Effekten und unbekannten Schauspielern. Ich glaube so einen Film sollte sich jeder mal bei einem Filmabend mit seinen Kumpels anschauen. Damit ist eigentlich schon eine klasse Stimmung vorprogrammiert. Für mich sieht der Film auf jeden Fall nach einer Menge Spaß aus und das sogar ohne einen übertriebenen Internet-Hype.

    Achtung, der nächste Link führt zu Bildern mit expliziten Gewaltdarstellungen. Jeder muss selber für sich entscheiden, ob er sowas sehen will oder darf.

    Link zu Gorebilder
    Out of order for a long time ago.

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von John McCane
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    6.465

    Re: Plane Dead

    Sieht für mich aus wie Snakes on a Plane mit Zombies anstatt Snakes und ohne Samuel L. Jackson.
    Forget about Freeman

  3. #3
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    200

    Re: Plane Dead

    Zitat Zitat von John McCane
    Sieht für mich aus
    als hätte da jemand vorher die "B-17"-Episode aus Heavy Metal(1981) gesehen.

  4. #4
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    Re: Plane Dead

    Vielleicht funktioniert das mit Zombies besser als mit Schlangen. Könnt ich mir zumindest vorstellen.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  5. #5
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    Re: Plane Dead

    Schön, ein neuer Splatter. Sieht auch gar nicht so schlecht produziert aus. Der Abfangjäger gegen Ende des Trailers sieht doch spitze aus. Hoffentlich wurde nicht zuviel Geld für CGI ausgegeben, ich sehe lieber handgemachte Splatteraction.
    Und die Handlung...wen interessiert die schon? Hauptsache er wird schön brutal und lustig!
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  6. #6
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    Re: Plane Dead

    Heute zufällig im Media Markt die Ungeschnittene Fassung in einer wunderschönen Metalbox (in Deutschland ist auch die Version in der Metalbox um 5 Minuten geschnitten - unbedingt auf Laufzeitangabe achten, welche bei 90 Minuten liegen muss) entdeckt (lustigerweise billiger, als die um 5 Minuten gekürzte Fassung).

    Bin gespannt darauf, und was ich bei den Schnittberichten bisher gesehen und gelesen habe, lässt mich auf einen gelungenen B-Splatter-Movie hoffen.
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  7. #7
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    Re: Plane Dead

    So, gestern angesehen.

    Zuerst zur Beruhigung: CGI gibt es nur bei den Aussenaufnahmen des Flugzeugs und des Kampfjets...alle Gore- und Splattereffekte sind aber "handmade" und - wenn auch teilweise nur sehr kurz zu sehen - durchaus gelungen.

    Über Inhalt und Sinn zu reden ist so sinnvoll, wie sich unter Wasser ein Glas mit mit Whiskey zu füllen...Flugzeug / Ladung = eingefrorene Zombie-Frau / Gewitter / Frau fällt aus Box, taucht auf und frisst einen / beide fressen andere (bzw. knabbern die an) / alle werden nach und nach infiziert / Rest rennt im Flugzeug hin und her / es wird IM FLUGZEUG geschossen wie blöd + eine Bombe detoniert...aber es fliget weiter und hat erst gegen Ende dann mal ein Loch (warum schon wieder? egal!) / Metzel / Spritz / Beiss / Stirb...that's it!

    Ein Film, den man sich mit vielen Freunden und noch mehr Bier ansehen sollte, denn es ist teilweise so bescheuert, dass man sich einfach köstlichst amüsiert!

    Zu gute halten muss man dem Film, dass er sofort beginnt und bis zum Ende nur ganz selten minime Längen aufweist. Für B-Movie-Splatter-Afficionados also absolut empfehlenswert...die anderen müssen selbst wissen, ob sie sich so etwas ansehen wollen...ich hatte Spass!
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  8. #8
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    Re: Plane Dead

    Und? Nur so die Frage wegen ähnlicher Rahmenbedingungen der Filme. Von welchem Flug hat man deiner Meinung nach mehr: Snakes on a Plane oder Plane Dead?
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  9. #9
    Moderator Moderator Avatar von TheCrow
    Registriert seit
    09.07.2001
    Ort
    Sheldonland
    Beiträge
    9.137

    Re: Plane Dead

    Ist schwierig zu beantworten und kommt auf die Erwartungen an solch einen Film an.

    SOAP hat mehr Substanz, eine ausgefeiltere Handlung (die aber scheinbar viele genervt hat - mich nicht) und offensichtlich mehr Budget. Dazu kommt Mr. Cool "Samuel L. Jackson", was den Film ganz klar erheblich aufwertet.

    --> im Grunde eine B-Monster-Movie Hommage in modernem, knackscharfem Look.

    PD ist grundsätzlich das gleiche, aber mit Zombies statt Schlangen, weniger Handlung aber dafür viel mehr Blut.

    --> im Grunde ein Party-Fun-Splatter ohne Sinn und Verstand, der sich aber kein Bisschen ernst nimmt und zu seinem Blödsinn steht.

    Fazit:
    Suchst Du einen hochglanz-Film mit coolen Sprüchen und viel Action, wobei aber eine zumindest ansatzweise vorhandene interessante Geschichte gewünscht ist wäre SOAP passender. Suchst Du aber hirnlose und dafür umso blutigere und unterhaltsame Action von der ersten bis zur letzten Minute bei welcher man das Hirn abschalten muss, ist wohl PD die optimalere Wahl.

    P.S.: mir ist noch aufgefallen, dass man sich bei Zombie-Filmen langsam fragen muss, wie viele noch gedreht werden müssen, damit die Protagonisten wissen, dass man die Typen nur mit Kopfschüssen erledigen kann. Bei "Plane Dead" haben sich die Autoren aber offenbar gesagt: "Wissen ja heutzutage alle, dass Kopfschüsse DAS Rezept gegen Zombies sind...also wissen es unsere Figuren extra nicht! Das ist lustiger, denn dann kommen die Zombies immer wieder und die werden die nicht los und ballern aber wie die Verrückten im Flugzeug rum. So können wir dann ein Bisschen "Saving Private Ryan" im Flugzeug spielen..."
    ...oder so ähnlich...
    "Stop breathing!" - The Man in Black
    MovieCops - Filme im Kreuzverhör #76 ist online! (17.09.2017)

  10. #10
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    Re: Plane Dead

    Fand ihn auch supi, TheCrow hat eigentlich schon alles gesagt.

    Nur haben mich die Freeze-Frames etwas gestört, warum setzt man das während eines Films ein? Also für's Intro vor dem Titelschriftzug: Okay. Als Abschlussbild mit irgendeiner Fratze: Auch in Ordnung.
    Aber mitten im Film wirkt das einfach nur billig, sonst nix. Naja, waren zwar "nur" 2 oder 3 solcher Stopper, ist mir trotzdem irgendwie sehr dilettantisch aufgestoßen.

    Ach ja, was ich noch sehr dümmlich fand: Die zwei Einstellungen auf den Jet, während die Protagonisten diesen durch das "Fenster" (wie nennt man die Dinger? Luken? Nee, oder?) beobachten. Da hat man dann den Ton des Jets eingeblendet, obwohl sich ja das Geschehen im Innern des Flugzeugs abspielt. Hört man nur, was man auch sieht, oder wie oder was?
    Das ist aber mehr charmant als störend, denn solche Missgeschicke gehören zu einem B-Film einfach dazu. Quasi das Salz in der Suppe. :wink:
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

Ähnliche Themen

  1. Dead like me
    Von Wolfe im Forum Serien
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 13:30
  2. Snakes on a Plane
    Von kingofwhitecastle im Forum Filme
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 21.04.2009, 19:01
  3. "Baby, you are gonna miss that plane."
    Von Lady_Goodman im Forum Filmtagebücher
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 15:18
  4. Living in Oblivion
    Von Johnny B. im Forum Filme
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 12:20
  5. Dead Birds
    Von Madsen-Gutfinderin im Forum Filme
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 02:08

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36