Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: El Topo

  1. #1
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.945

    El Topo



    Den Regenschirm aufgespannt reitet El Topo, ein ganz in schwarzes Leder gehüllter Desperado, mit seinem nackten Sohn auf einem Pferd durch die Wüste. Irgendwo steigen sie ab und als Zeichen seines Erwachsenwerdens fordert er den Jungen auf, das Bild seiner Mutter und sein erstes Spielzeug im Sand zu vergraben. Auf dem Rückweg kommen sie in ein Dorf, in dem der Tod regiert. Alle Einwohner und Tiere wurden abgeschlachtet, auf den Straßen stehen Pfützen von Blut. El Topo stellt die Schuldigen, tötet ihren Anführer und befreit eine Mission der Franziskaner aus den Fängen der Banditen.
    Als sich die zuvor dem Befehlshaber der Bande hörige Frau El Topo anschließen will, gibt er seinen Sohn in die Obhut der Mönche und verschwindet mit seiner neuen Begleiterin in die Wüste. Doch schon bald fordert sie von ihm einen absoluten Liebesbeweis: Er soll sich mit den vier unbesiegbaren Meistern der Wüste messen...




    Die meisten Regisseure machen Filme mit ihren Augen. Ich mache Filme mit meinen Eiern. - Alejandro Jodorowsky


    Bin durch die Midnight-Movies Reportage von Arte auf diesen Film aufmerksam geworden. El Topo muss Anfang der 70er in diesen speziellen Vorstellungen monatelang erfolgreich gelaufen sein. Zu Recht!
    Den Film kann man meiner Ansicht nach in drei Teile untergliedern. Der erste und kürzeste Part ist eine Art Intro, die die wahren Fähigkeiten von El Topo offenbaren. Der Maulwurf macht erstmal ein paar richtig üble Burchen platt und kastriert ihren Boss, der sich darauf hin in den Kopf ballert. Dann folgt der zweite Teil, der eine Sinnsuche darstellt, in der El Topo die vier Meisterschützen der Wüste besiegen will. Das Schema dieser Duelle erinnert an Bruce Lee's Game of Death, der allerdings erst 8 Jahre später gedreht wurde.
    Der letzte Part behandelt die Wiederauferstehung von Jes...nein...El Topo und hebt sich sich durch seine klare Erzählweise vom Rest des Films deutlich ab. Mehr will ich mal nicht über die Handlung verraten.
    Der ganze Film gleicht einem einzigen Trip, er ist dabei auch sehr brutal und öfters ziemlich verstörend. Die aufgefangenen Bilder sind wunderschön und die ab und an erklingenden Flötentöne untermalen diese fantastische Atmosphäre.
    Der Film ist nichts für zarte Gemüter, hier sterben eine Menge Leute, hier werden Frauen ausgepeitscht und Menschen gedemütigt.
    Wer so etwas verkraften kann, MUSS sich El Topo angucken, denn so einen traumartigen Western habe ich noch nicht gesehen!
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  2. #2
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Re: El Topo (El Topo)

    Nachdem ich heute Nacht die Wiederholung der Midnight-Movies Doku gesehen habe: must-see! (Neben "The Harder They Come") Wo hast du den denn gesehen?

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  3. #3
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.945

    Re: El Topo (El Topo)

    Gibts auch zum kaufen, weiß allerdings nichts über Schnittfassungen.

    http://search-desc.ebay.de/dvd-el-to...tsZ2QQsalisZ77
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  4. #4
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: El Topo (El Topo)

    diesen sehr seltsamen und extrem undurchdringlichen und womöglich in jeder sekunde mit irgendwelchen symbolen ausgeschmückten und zutiefst brutalen maulwurf-film habe ich mir gestern zum ersten mal angesehen. der film bietet eine menge toter kaninchen, die jodorowsky angeblich selber mit karatekicks gekillt haben soll, sehr viele blutseen, kastrationsszenen, die jodorowskys spezialität zu sein scheinen. es gibt dauernd solche brutalen momente, die fast unerträglich sind. und das in einem film aus den 70ern. daneben gibt es aber auch sehr schöne szenen. dieser film ist ein streifen voller gegensätze, voller leben und tod, krank und schön. dennoch habe ich ihn kaum verstanden. sonderlich viel kann ich mit el topo nicht anfangen. ok, es gibt dieses selbstfindungszeugs à la coelho und es geht irgendwie um messias und jesus und religion und bla bla. dieser film ist einfach viel zu vollgestopft und das war einfach zuviel für mein hirn und ich weiß nich ob ich eine zweite sichtung gesund überstehen werde. ein richtiger mindfuck halt.

  5. #5
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.945

    Re: El Topo (El Topo)

    also du darfst meinen einstiegspost nicht falsch verstehen: konnte das gesehene genauso wenig oder weniger als du zufriedenstellend deuten. das war mehr so eine art brainstorming um den film wenigstens irgendwie zu erfassen. aber er hat mir trotzdem außergewöhnlich gut gefallen. wohl ähnlich wie bei tet & revolver: manche sachen muss man nicht begreifen, um sie zu genießen.

    Zitat Zitat von Ali
    der film bietet eine menge toter kaninchen, die jodorowsky angeblich selber mit karatekicks gekillt haben soll
    so ein angeber.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  6. #6
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: El Topo (El Topo)

    ich habe dich gar nicht falsch verstanden, weil ich deinen eingangspost erst nach dem posten meines beitrags gelesen habe. aber anyway. el topo ist ein ziemlich kranke mischung und ich hoffe mal, dass mit dem holy-mountain-film meh anfangen kann. und was meinst du mit angeber bob? ich verstehe dich nicht.

  7. #7
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.945

    Re: El Topo (El Topo)

    Zitat Zitat von Ali
    und was meinst du mit angeber bob? ich verstehe dich nicht.
    in verbindung mit diesem zitat...

    Die meisten Regisseure machen Filme mit ihren Augen. Ich mache Filme mit meinen Eiern. - Alejandro Jodorowsky

    ...wirkt die kaninchen-geschichte wie die ausschweifung eines rock 'n roll stars in einem hotelzimmer. dort ist es auch unerheblich, ob die geschichte nun stimmt oder aus pr-gag in umlauf gesetzt wurde, es zeugt jedenfalls von einem gewissen draufgängertum. deswegen: angeber! war positiv auf jodorowsky bezogen.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  8. #8
    Ali
    Ali ist offline
    Regisseur Avatar von Ali
    Registriert seit
    26.05.2003
    Beiträge
    3.358

    Re: El Topo (El Topo)

    und dabei sieht dieser mann so lieb aus und überhaupt nicht wie einer, der mit roundhouse-kicks kaninchen ins jenseits befördert.



    EDIT: ähm, ich habe vorhin mit jemandem über einen möglichen jodorowsky in den kommenden jahren gesprochen und den titel "the son(s) of el topo" rausgelassen. anscheindend handelt es sich hierbei um ein gerücht. wird's wohl so nicht geben. jodorowsky dreht angeblich an einem neuen film mit dem titel "kingshot". keine ahnung, ob das was wird. besetzung hört sich auf jeden fall nicht schlecht an: asia argento, udo kier, marilyn manson und der nick nolte. mal sehen, ob's was wird.

  9. #9
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.945

    Re: El Topo (El Topo)

    Zitat Zitat von Ali
    ähm, ich habe vorhin mit jemandem über einen möglichen jodorowsky in den kommenden jahren gesprochen und den titel "the son(s) of el topo" rausgelassen. anscheindend handelt es sich hierbei um ein gerücht.


    Zitat Zitat von Ali
    jodorowsky dreht angeblich an einem neuen film mit dem titel "kingshot". keine ahnung, ob das was wird. besetzung hört sich auf jeden fall nicht schlecht an: asia argento, udo kier, marilyn manson und der nick nolte. mal sehen, ob's was wird.
    für jeden geilen ein smilie: das macht es wieder wett - was für ein cast!
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  10. #10
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    AW: El Topo

    Es ist schon drei Wochen her, dass ich den Film gesehen habe. Aber auch jetzt, wenn ich versuche meine Eindrücke zu rekapitulieren, kommt wieder dieses Gefühl überflutender Eindrücke hoch. An Ansätzen zur Interpretation mangelt es sicherlich nicht, dennoch scheinen Worte dafür zu flüchtig sein und obwohl Regisseur Jodorowsky selber Ansätze dazu in seinen Film legt, scheint jedem Erklärungsansatz ein weiterer Horizont zu folgen, dem man als verständniswütiger Rezipient nachjagen könnte. So wie der Charakter des Films, der über den Dingen stehen will und die Kräfte der Welt zu besiegen sucht und von einer Begegnung zur nächsten Begegnung Wandlungen und wiederum Wandlungen entgegeneilt. Der Kopf könnte einem schwirren, oder man könnte das Gesehene ertragen, in den Strom der Bilder und Szenen eintauchen und so etwas wie einen bewusstseinswerweiternden Drogentrip in filmischer Gestalt erleben. Jodorowsky denkt darin vieles, versucht zu folgern und ergründen, Gedanken des Daseins und Glaubens eine Gestalt zu geben. In dieser filmischen Umfassung des Themas scheinen sich gleich verschiedene Gedankenströme zu vereinen, scheinen sich zu widersprechen um sich dann wiederfinden zu lassen und von neuem zu beginnen. Manche Momente wirken klarer als andere, manches liegt im Auge des Betrachters. El Topo ist ein Film, für den sich filmisch kaum etwas Vergleichbares finden lässt. Ein Filmerlebnis der besonderen Art.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36