Seite 1 von 34 12311 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 335

Thema: Avatar

  1. #1
    Bud
    Bud ist offline
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    246

    Avatar

    Habe mal so`n bisschen was zusammengesucht, um das Neue Projekt von James Cameron vorzustellen.

    "Avatar ist ein sehr ambitionierter Sci-Fi-Film", so Filmmacher James Cameron. "Es ist eine futuristische Geschichte, die auf einem Planeten in 200 Jahren spielt. Es handelt sich dabei um ein altmodisches Jungelabenteuer das einen Umwelt-Aspekt behandelt. Die Geschichte entfaltet sich auf eine mytische Ebene des Geschichtenerzählens."

    Der oscargekrönte Regisseur führte mit der Zeitung The Independent ein Interview über sein schon lange in Planung befindliches neues Projekt.

    "Dies ist schon seit mehr als zehn Jahren eines meiner Traumprojekte, aber als ich es ursprünglich schrieb, war die Technologie noch nicht weit genug entwickelt. Daher lies ich das Drehbuch so lange in der Schublade, bis die Technologie aufholte", so erklärt Cameron.
    Er fügte hinzu: "Der Film erfordert, dass ich eine komplett neue Alien-Kultur und Sprache entwickle und dafür will ich photo-realistische CGI-Figuren haben."

    Ein Großteil des Aufwands werde für die Computereffekte und Performance Capture draufgehen. Dabei legt Cameron großen Wert darauf, dass man diesen Begriff nicht mit dem klassischen Motion Capture verwechselt, eine Technik, mit der z.B. Gollum in "Der Herr der Ringe" zum Leben erweckt wurde, auch der tintenfischige Davy Jones in "Fluch der Karibik 2" ist so entstanden. Die Schauspieler stecken dabei in einem elektronisch verdrahteten Anzug, wodurch ihre Bewegungen dreidimensional erfasst werden. Für die fertige Szene im Film müssen aber noch jede Menge Computerkünstler Hand anlegen.
    "Mit Performance Capture wird das, was der Schauspieler tut, exakt erfasst und direkt in den virtuellen Charakter übersetzt, ohne dass Animationsspezialisten nachbearbeiten“, erklärt Cameron den Unterschied. Das Ergebnis sei die Darstellung eines Schauspielers, und nicht eines Computergrafikteams.
    Zurzeit ist man damit beschäftigt, die passenden Schauspieler zu finden. Das Besondere dabei sei, Leute zu finden, die noch am Anfang stehen, ihre Stärken zu erkennen und sie zu fördern. "Das ist aufregender, als einfach auf Tom Cruise oder John Travolta oder wen auch immer zu setzen. Das sind tolle Jungs, ich kenne sie, aber das ist nicht so interessant für mich“, so der Regisseur. Doch so ganz will er sich den großen Namen auch nicht verweigern. "Es gibt wieviel, 10 bis 15 erfolgverprechende Stars? Es gibt aber wesentlich mehr Filme, also muss es andere Wege geben. Vielleicht werden wir 'Avatar' auch mit einigen Stars besetzen, aber es ist keine Voraussetzung."

    Nach super erfolgreichen Filmen wie
    • 1984: Terminator
    • 1986: Aliens – Die Rückkehr
    • 1989: The Abyss (zwar nicht finanziell, aber durch neue technisch Inovationen)
    • 1991: Terminator 2
    • 1994: True Lies
    • 1997: Titanic

    • 2008: Avatar (?!)

    Wer den Perfektionisten James Cameron kennt, der weis, dass dieses Projekt alle Voraussetzungen für einen weiteren Meilenstein der Filmgeschichte hat. Endlich wieder mal etwas nach meinem Geschmack. Hier kann man wirklich Großes erwarten.
    Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.

  2. #2
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.587

    Re: AVATAR

    Mir fällt gerade auf, nach deiner Liste hat James Cameron 50% seiner Filme mit Arnold Schwarzenegger zusammen gemacht

    Aber zu AVATAR. Bin mal gespannt wie sich das Projekt entwickeln wird, obwohl es mir noch ein bischen zu früh ist darauf hinzufiebern. Aber da James Cameron ein ehrgeiziger und visionärer Filmemacher ist und seine Projekte immer mit sehr viel Herzblut vorantreibt könnte da schon etwas interessantes entstehen. Das know-how und die Mittel für so einen Film besitzt er ja schon mal.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  3. #3
    Tet
    Tet ist offline
    Regisseur Avatar von Tet
    Registriert seit
    31.07.2004
    Ort
    Anor Londo
    Beiträge
    8.935

    Re: AVATAR

    Ich denke Avatar wird gut, richtig freuen tue ich mich aber eher auf Battle Angel Alita.
    Am meisten bin ich ja darauf gespannt wie diese neue Technik am Ende wirkt.

    KNOCK KNOCK KNOCK - Mugon no kuukan o daite
    Kabe o tataite wa mogaku yo - Daiji na serifu nani mo ienai mama

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.977

    Re: AVATAR

    Schöner Beitrag Bud! Ich wünschte jeder neue Thread würde mit einer solchen Einleitung beginnen und nicht immer Trailer + Poster, fertig.

    Mal gespannt was da bei Avatar am Ende rauskommt...
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Bud
    Bud ist offline
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    246

    Re: AVATAR

    Zitat Zitat von TheUsualSuspect
    Mir fällt gerade auf, nach deiner Liste hat James Cameron 50% seiner Filme mit Arnold Schwarzenegger zusammen gemacht
    Und das spricht wiedermal für Cameron. Ich meine das Gespür seine Filme immer wieder mit den richtigen Typen zu besetzen. Schwarzenegger pro oder kontra: Filme wie T1, T2 wären ohne Arnold doch nur halb so schön. Bei True Lies war es sogar Arnold selbst, der James Cameron bei einer Motorradtour von der Filmidee erzählt und überzeugt hat. Das er dann den Hauptpart übernehmen sollte lag doch auf der Hand. Hatte Leo di Caprio (nach seinem Auftritt in Romeo und Julia)nicht zuletzt mit Titanic den Sprung in den Hollywood-Olymp geschafft?

    Und wer weis?
    Sam Worthington, der die Rolle des Jake Sully übernehmen soll, wird dadurch vielleicht der neue Tom Cruise, oder Zoe Saldana, die neue Halle Berry?

    Auch die Produzenten können sich sehen lassen. Neben James Cameron selbst, sitzten noch Jon Landau (u.a. Titanic; Solaris), Josh McLaglen (Scorpion King; Constantine; The Island; Night at the Museum usw.) und Rae Sanchini (Titanic, True Lies, Strange days) im Boot.

    Das kann sich doch sehen lassen, oder?

    Das Projekt "Battle Angel Alita" wird wohl erst nach Avatar in Angriff genommen und vor 2010 nicht in die Kinos kommen. Mit Sicherheit wird dieser Film (bzw. die geplante Filmreihe) von der Avatar Produktion profitieren. Da kommt was auf uns zu!!!
    Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.

  6. #6
    Bud
    Bud ist offline
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    246

    Re: AVATAR

    Zitat Zitat von Bob
    Schöner Beitrag Bud! Ich wünschte jeder neue Thread würde mit einer solchen Einleitung beginnen und nicht immer Trailer + Poster, fertig.
    Danke Bob. Bin einfach nur froh darüber das der Mann wieder am Start ist. Da kann man leicht ins Schwärmen kommen.
    Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.

  7. #7
    Regisseur
    Registriert seit
    17.12.2004
    Beiträge
    2.133

    Re: AVATAR

    James Cameron ist ein unterschätzter Regisseur. Er ist ein großer Geschichtenerzähler.

  8. #8
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: AVATAR

    Neben den photorealistischen Computeranimationen, soll ja das Ganze auch noch in 3D in die Kinos kommen. Cameron und die Produzenten gehen davon aus, dass sich 3D Kinos in den nächsten Jahren stark etablieren werden. Schau mer mal.

    JoBlo schrieb:

    AVATAR will be filmed in 3D for release in the new digital 3D format. With the continued roll-out of digital projection systems, the studio and filmmakers anticipate that digital 3D theaters will be widespread by the film’s summer 2009 release.
    Live action will be shot using the proprietary FUSION digital 3D camera system developed by Cameron and Vince Pace.
    Bei AICN gibt es auch ein spannendes Interview mit Cameron persönlich. Hoffentlich entkommt er den Flammen. Wäre wirklich schade um ihn .
    Out of order for a long time ago.

  9. #9
    Regisseur Avatar von CallMeDude
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Was ihr Hölle nennt.
    Beiträge
    7.325

    Re: AVATAR

    Als amüsante Randnotiz:

    M. Night Shyamalan will angeblich auch einen Film mit Namen "Avatar" herausbringen. Dieser Film bezieht sich aber auf die bekannte Nickelodeon Serie "Avatar: The Last Airbender"

    Bin mal gespannt, wer da wohl den Namenskrieg gewinnt (wobei Shyamalan schon mal eine solche Schlacht verloren hat. "The Woods" wurde so zu "The Village").
    Out of order for a long time ago.

  10. #10
    Bud
    Bud ist offline
    Nebendarsteller
    Registriert seit
    25.07.2006
    Beiträge
    246

    Re: AVATAR

    Habe das Interview gelesen. Wirklich Interessant. Wenn man dem Glauben schenken darf, was den Photorealismus des Films angeht, wird sich so mancher Schauspieler nach seiner Daseinsberechtigung fragen müssen. Cameron vergleicht Sam Worthington`s (Jake) Erscheinungsbild sogar mit Russel Crows` Darstellung des Maximus in Gladiator. Also der Typ Mann, dem seine Gefolgsleute bis in die Hölle folgen würden. Nebenbei wäre er aber auch ein guter Schauspieler. Haijajai, das knistert doch, oder? 8)
    Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.

Seite 1 von 34 12311 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Avatar
    Von Dr. John Becker im Forum Feedback
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 03:09
  2. Zitat & Avatar
    Von Nightwalker im Forum Feedback
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.03.2007, 07:55

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36