Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Filmkritiken-Forum

  1. #1
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    Filmkritiken-Forum

    So ich trau mich jetzt mal mit einem Anliegen an die "Öffentlichkeit"! Ich weiß nicht, wo ich es sonst machen soll. Eigentlich schau ich ja ganz gern im Filmkritiken-Forum vorbei und ein gewisser User namens a.q.wells ist ja dort ziemlich aktiv. Nun wird ja immer groß und breit darauf hingewiesen, dass die Posts in diesem Forum einen angemessenen Umfang haben sollten, weshalb auch schon einige - auch jüngst - gelöscht wurden. Nun frage ich mich aber, weshalb dann alle Kritiken vom besagten User tolleriert werden!?

    Ganz ehrlich und dabei richte ich mich auch gleich persönlich an dich (falls du das hier ließt): Könntest du einen Großteil deiner Beiträge nicht etwas ausführlicher, sowohl vom Umfang, als auch vom Tiefgang her gestalten? Ich will hier keinem auf den Schlips treten, aber mir selbst tut es immer Leid, wenn ich recht kurze und oberflächliche Kritiken zu Filmen lese, die doch eigentlich ein etwas umfassenderes Resüme verdient hätten und da weitere Kritiken zu ein und demselben Film nicht geduldet werden ist auch schon der Zug für andere User abgefahren.

    Ich will hier keinen Streit vom Zaun brechen, aber vielleicht könnten ja auch die Moderatoren/Administrator mal über eine Lösung nachdenken.
    Das nur mal als Anregung!

  2. #2
    Regisseur Moderator Avatar von Anne
    Registriert seit
    09.09.2001
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    3.513

    Re: Filmkritiken-Forum

    Es mag ja sein, daß mancher Film eine tiefergehende Kritik verdient hätte. Aber deswegen selbstverfaßte Kritiken zu löschen, die den Anforderungen des Kritikenforums entsprechen, finde ich nicht richtig.
    Ich finde nicht, daß ich hier als Moderator eingreifen müßte.

  3. #3
    Regisseur Avatar von Lars
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    3.970

    Re: Filmkritiken-Forum

    Naja, also als ich neu dabei war, wurden meine ersten Kritiken auch von Markus gelöscht, was ich jetzt auch total verstehen kann, denn wenn sie nicht echt ausführlich sind, dann kann man ja auch im Movies-Forum darüber diskutieren

    Greetz
    "Death is a disease, it's like any other. And there's a cure. A cure - and I will find it."

  4. #4
    Regisseur Avatar von Markus
    Registriert seit
    01.12.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    1.640

    Re: Filmkritiken-Forum

    Hi,

    also wie Lars ja schon erwähnte, lösche ich (und Anne natürlich auch) eben Kritiken, die einfach nicht die gewünschte Länge haben und/oder sonstige Probleme darstellen.
    Ich gebe Dir vollkommen recht, dass die Kritiken von a.g.wells nicht das Gelbe vom Ei sind, aber sie entsprechen nunmal den allgemeinen Regeln.
    Wenn wir anfangen eine Kommission einzurichten, die die Qualität der einzelnen Kritiken beurteilen soll, dann wirds auf Dauer etwas schwierig und aufwendig glaube ich...

    Also einfach drüber lesen, ignorieren und sich freuen, dass noch Andere ihre Meinung zum Besten geben.

    Gruß Markus

  5. #5
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    Re: Filmkritiken-Forum

    Ok, eine Kommission halte ich auch für übertrieben, aber es ging mir ja eigentlich um das "Problem", dass nur eine Kritik pro Film zugelassen ist. @Anne: Ich wollte auch niemanden dazu überreden, gewisse Kritiken zu löschen, obwohl es bei bestimmten Beispielen schon eine Überlegung wert wäre, wie ich finde.
    Aber eventuell die Nur-Eine-Kritik-Pro-Film-Regel zu überarbeiten, wäre in meinen Augen eine mögliche Lösung. Man könnte es ja immer noch limitieren (bspw. 3 pro Film) und die Besucher des Forums hätten immer noch eine Vergleichsmöglichkeit zwischen einzelnen Rezensionen!?

  6. #6
    Regisseur Avatar von Markus
    Registriert seit
    01.12.2000
    Ort
    München
    Beiträge
    1.640

    Re: Filmkritiken-Forum

    Wo steht, dass nur eine pro Film sein darf? Jeder User darf pro Film nur eine Kritik schreiben das ist richtig, aber jeder User darf natürlich seine eigenen Kritik zu einem Film veröffentlichen, unabhängig davon ob es schon eine gibt oder nicht.

    Gruß Markus

  7. #7
    Regisseur Avatar von ric-dee
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    1.299

    Re: Filmkritiken-Forum

    Ache auf mein Haupt!
    Dann habe ich das alles völlig falsch verstanden! Peinlich peinlich! Na ja, nun weiß ich Bescheid und hab nix gesagt! :wink:

Ähnliche Themen

  1. Enttäuschung über die Filmkritiken
    Von Dangios Pictures im Forum Feedback
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 12:30
  2. Der Stellenwert von Filmkritiken
    Von Thomas im Forum Plauderecke
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 12:45
  3. Neues Forum!
    Von Markus im Forum Feedback
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 22:56
  4. Literatur Forum?
    Von Thomas im Forum Plauderecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2004, 01:58
  5. Forum öfters down?
    Von Wolfe im Forum Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2003, 22:38

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36