Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: "Elephant"-Kritik

  1. #1
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    "Elephant"-Kritik

    Offen gesagt ziemlich fragwürdig finde ich Keyzers Kritik zu "Elephant".
    Natürlich habe ich den Film noch nicht gesehen, aber nach dem, was ich ansonsten gelesen habe, verdient er wohl a) wenigstens mehr Beachtung und b) andere Bewertungsmaßstäbe, als die, die hier angelegt werden. So finde ich das äußerst nichtssagend und einem so viel und kontrovers diskutierten Film nicht angemessen, ganz gleich, wie man nun zu ihm stehen mag.

    Wollte ich mal zur Sprache bringen.

  2. #2
    Regisseur
    Registriert seit
    15.05.2001
    Beiträge
    5.914

    Re: "Elephant"-Kritik

    Nur weil ein Film ein besonders heikles Thema behandelt muss er noch lange nicht gut sein. Wirklich schockierend ist dieser Streifen jedenfalls nicht.

  3. #3
    Regisseur
    Registriert seit
    06.01.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.830

    Re: "Elephant"-Kritik

    Das habe ich beides auch nie behauptet.
    Nur ist das in meinen Augen einfach keine ernsthafte Auseinandersetzung mit diesem Film oder dieser Thematik.

  4. #4
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: "Elephant"-Kritik

    Sehe ich ebenfalls so, aber einige der Rezensionen die hier geschrieben werden wirken auf den ersten Blick leider sehr unüberlegt. Entschuldigung wenn ich ehrlich bin.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  5. #5
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Re: "Elephant"-Kritik

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, dass es, gerade wenn man viele Kritiken geschrieben hat, es leider oftmals so ist, dass die ein oder andere Kritik etwas leidet und ein Film vielleicht nicht immer die Aufmerksamkeit kriegt, die er vielleicht verdient hat. Keyzers Kritiken sind durch die Bank gut und jetzt hat er halt an Elephant nichts besonderes gefunden, warum soll man sich dann nicht auch mal etwas kürzer fassen?
    If it wasn't this... it'd be something else.

  6. #6
    Admin Avatar von Matt
    Registriert seit
    19.05.2001
    Beiträge
    21.679

    Re: "Elephant"-Kritik

    Dagegen habe ich ja nichts, aber dann sollte man über diese kurzen Sätze doch wenigstens ein wenig darüber nachdenken. Man sollte ein Kritik auch vielleicht nicht immer direkt nach dem Seherlebnis verfassen.
    If it can be written, or thought, it can be filmed. (Stanley Kubrick)

  7. #7
    Regisseur Moderator
    Registriert seit
    26.05.2001
    Beiträge
    4.123

    Re: "Elephant"-Kritik

    Gut, das ist auch wieder wahr.
    If it wasn't this... it'd be something else.

Ähnliche Themen

  1. "Hulk wird Arielle" oder "Disney kauft Marvel"
    Von TheCrow im Forum Plauderecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 22:27
  2. "Harold & Kumar"-Kritik
    Von Mike im Forum Feedback
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2004, 08:38
  3. Suche Lied von Nate Dogg in "Head of State"
    Von el mero mero im Forum Filme
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 23:54
  4. Unterschid zwischen "Normal" und "Special Edi
    Von Geronimo im Forum Home Entertainment
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.2004, 19:29
  5. Titel von nem Stück aus "Die Hard 3" bzw "The
    Von mercutio im Forum Plauderecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2003, 17:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36