Seite 1 von 5 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Thema: Marvel

  1. #1
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    Marvel

    Es begann im Oktober 2011, da verlinkte der Bob eine Seite, die unter dem Titel Complete Marvel Reading Order läuft. Aus der Forumsdiskussion entstanden und meiner Neugier folgende startete ich erst mit ein dann zwei Ausgaben, dann kamen die dritte, vierte und zahlreiche andere dazu und jetzt ist es soweit und ich habe mich durch das erste Jahrzehnt durchgestöbert. Durchgestöbert ist gut, zwar habe ich es irgendwann aufgegeben jede Ausgabe jeder einzelnen Comicreihe aus dem Hause Marvel zu lesen, den größten Teil der Ausgaben habe ich aber tatsächlich gelesen.

    Ich würde sagen die Reihen, die mich am allermeisten interessieren und die eigentlich auch den Grund boten, weshalb ich mich überhaupt in diese Continuity hineingesteigert habe, sind Spider-Man und die X-Men gewesen. Dabei hält Spider-Man von Anfang an ein fast durchgehend hohes Niveau und stellt sich erfreulicherweise in der Marvelhistorie als das Maß aller Dinge heraus. Die X-Men fand ich in ihrer Idee und Grundaufstellung mit den mehr oder weniger geheimen Mutanten im organisierten Verbund unter der Leitung von Professor Xavier schon immer klasse, leider ist das erste Jahr aber trotz einigem erkennbaren Potential eher geprägt von einer Vielzahl schwacher Episoden. Erst Ende 1969 - so um Ausgabe #58 - kommt auf einmal ein guter Zug rein. Die Plots sind stärker und das Artwork schlägt plötzlich eine überzeugende neue Richtung ein. Da kommt Hoffnung für das nächste Jahrzehnt auf.

    Gefallen finde ich auch an den Fantastic Four, Iron Man und auch die Avengers und sogar Daredevil verfolge ich fortlaufend. Daredevil startet dabei auch am schwächsten und hat eine Fülle von wahrhaft schlechten Episoden zu bieten, aber ich glaube da kommt auf Dauer noch einiges bei rum. Bei den Avengers finde ich die wechselnden Line-ups ganz interessant und trotz diverser Hochs und Tiefs bin ich immer dabei. Iron Man fand ich von Anfang an meistens auch erstaunlich stabil und schätze da insbesondere die Continuity. Fantastic Four gehört irgendwie auch zum Pflichtprogramm, hat wie jede Serie zwar auch ihre Schwächephasen, hält aber auch auf Dauer seine Qualitäten.

    Reihen wie Captain America, Thor, Nick Fury Agent of S.H.I.E.L.D., Doctor Strange, Silver Surfer und den Sub-Mariner verfolge ich mehr oder weniger sporadisch oder lese mir jeweils eine Zusammenfassung durch um entscheidende Entwicklungen, die möglicherweise auch andere Reihen beeinflussen, nicht zu verpassen. Einige Reihen davon empfinde ich teilweise aber schon wieder als anstrengend, andere haben zwischendurch auch einige sehenswerte Episoden zu bieten.

    Zu meinem Abschluß des ersten Marvel-Jahrzehntes (bezüglich Main-Continuity, versteht sich) halte ich mal einige Eckpunkte als Revue fest:

    1961-1969: The Marvel Age of Comics

    Kennzeichen: Zahlreiche Origins und hoher Fremdschämfaktor
    Marvel-ff001.jpg

    Bester Superheld: Spider-Man
    Marvel-spider-man.jpg

    Beste Superheldin: Wonderful Wasp
    (erstaunlich selbstbewußt und clever für eine Frau dieses Jahrzehnts, fällt auch so gut wie nie in Ohnmacht)
    Marvel-wasp.jpg

    Bester Villain: Doc Octopus
    (bringt Spider-Man eine Niederlage bei und zieht zwischenzeitlich sogar als Untermieter bei Tante May ein)
    Marvel-doc-oc.jpg

    Schrottigster Villain: Batroc
    (auch Batroc the Leaper genannt; trainiert in Savate, eine Art französisches Kickboxen - das bedeutet er hüpft immer rum wie blöd und attackiert mit beidfüßigen Angriffen; spricht immer mit einem bekloppten französischen Akzent)
    Marvel-batroc.jpg
    Geändert von TheUsualSuspect (05.03.2013 um 22:50 Uhr)
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  2. #2
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    AW: Marvel

    Genauso dämlich: Stiltman
    (Gegner von Daredevil; Wissenschaftler der eine Hydraulik erfindet, mit der in Sekundenbruchteilen seine Beine aus- und einfahren kann - wie man sich denken eine Kraft mit der man die Welt beherrschen kann, ja klar!; tritt unerklärlicherweise immer wieder als Gegner auf)
    Marvel-stiltman.jpg

    Beste Serie: Spider-Man
    Marvel-amazing-spider-man.jpg

    Schlechteste Serie: Strange Tales
    (Spin-of zunächst nur mit Human Torch, dann zusammen mit The Thing, wechselt spät zu Abenteuern mit Nick Fury und Doctor Strange; dient die meiste Zeit nur dazu die Fähigkeiten der beiden FF-Helden gegen diverse Gegner zur Schau zu stellen)
    Marvel-strange-tales.jpg

    Bekloppteste Idee eines Villains, der aber doch wieder irgendwie gut ist: Paste-Pot Pete
    (Debut als Gegner von Human Torch; schleppt einen Eimer mit Kleber rum, den er mit einer Pistole verschießt - echt, der läuft mit einem Eimer aus dem Baumarkt rum!; wandelt sich nachher mit diversen Erfindungen zum Trapster um am Zahn der Zeit zu bleiben - für wahre Fans bleibt er als Paste-Pot Pete aber unvergesslich)
    Marvel-paste-pot-pete.jpg
    Geändert von TheUsualSuspect (05.03.2013 um 22:50 Uhr)
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  3. #3
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    AW: Marvel

    Bestes Heft: Spider-Man #50
    (schon allein wegen dem Cover echt groß; treibt Spider-Mans Spagat zwischen seiner Identität als Peter Parker und als Superheld auf die Spitze)
    Marvel-spidey50.jpg

    Widersprüchlichster Charakter: Uatu the Watcher
    (allmächtiges Wesen; reist durch das All und beobachtet andere Lebewesen; beruft sich stets auf seine Verpflichtung trotz unvergleichlicher Kräfte passiver Beobachter aller Ereignisse zu bleiben - mogelt aber immer wieder und greift häufiger mal in die Geschehnisse ein; einer meiner kleinen Highlights, hat immer so einen Hauch von Outer Limits)
    Marvel-watcher.jpg

    Bester Künstler: Jim Steranko
    (begann in Nick Fury, Agent of S.H.I.E.L.D., zeichnete aber auch verzeinzelt andere Serien; die Gestaltung war besonders im Vergleich mit den anderen Künstlern Marvels seiner Zeit voraus)

    Fun Facts: Schurken stammen mit Vorliebe aus einem sehr mittelalterlichen Europa und pflegen gerne Burgen und Schlösser als Hauptquartier – Telescreens waren in den 60ern der letzte Schrei und man konnte mit ihnen jeden beliebigen Punkt der Welt beobachten, CCTV stinkt dagegen ab – Kehrt ein Schurke zurück sind seine Kräfte größer als je zuvor (wieder einmal) – Frauen fallen mit Vorliebe in Ohnmacht, halten als Superheldinnen aber wiederum größten Belastungen stand – Captain America hat (anfangs) hohen Gay-Faktor – der Typus des still für sich leidenden und entbehrenden Helden wird serienübergreifend extrem ausgereizt


    Jetzt freu ich mich auf die Entwicklungen des nächsten Jahrzehnts...
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  4. #4
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    AW: Marvel

    bewundere deine ausdauer und bin da richtiggehend neidisch. mir war es einfach zuviel holz. bin dann auch dazu übergegangen, gewisse gurken-garantien wie Strange Tales nur zu überfliegen oder ganz zu skippen oder mich nur auf Spidey zu konzentrieren, aber mich haben dann doch regelmäßig jüngere story-arcs und reihen gereizt und ich habe mich eher zu denen verlaufen.
    ich denke die belohung ist schon groß. auch mit meinem begrenzten herantasten an das silver age, entdecke ich mit regelmäßigkeit referenzen für die ganz alteingessesenen bzw. belesenen fans in den ganz frischen Marvel comics.
    das cover von Spidey #50: awesome. reizt mich direkt wieder das in angriff zu nehmen.

    @Cap und gay:



    (allerdings pre-FF #1)
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  5. #5
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    AW: Marvel

    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    @Cap und gay:

    Man könnte Absicht vermuten.

    Zitat Zitat von Bob Beitrag anzeigen
    ..., aber mich haben dann doch regelmäßig jüngere story-arcs und reihen gereizt und ich habe mich eher zu denen verlaufen.
    Das würde mich auch brennend interessieren. Aber dann habe ich immer das Gefühl, weltbewegende Ereignisse im Vorlauf verpasst zu haben. Vielleicht schon ein bischen zwanghaft. Aber egal, ich bleib momentan weiter bei der Linie und genieße die Entfaltung einiger Reihen.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  6. #6
    Regisseur Avatar von Jackie Flannery
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Eyholz
    Beiträge
    1.428

    AW: Marvel

    Freu dich auf die 70er, das wird noch einmal ein Qualitätssprung. Bei Artist bleibt für mich Gene Colan das Mass aller Dinge, allerdings weiss ich gerade nicht, ob er schon in den späten 60ern bei Daredevil aktiv war. DD lohnt sich wirklich am Ball zu bleiben, ist in den 80ern für lange Zeit eine der Topreihen, wobei ich den Run von Nocenti nicht viel schlechter fand als den von Miller, zumindest zu Beginn, momentan (1990) ist ein bisschen die Krise im Heft. Auch schön, dass dir die frühen X-Men Sachen gefallen, ich mochte die Serie schon damals, war auch äusserst erstaunt, als man sie eigentlich zu der Zeit abschaffte, in der sie qualitativ am höchsten war.

    Strange Tales habe ich bis der gute Doctor dort anfing übersprungen. Strange bleibt aber mein Lieblingscharakter, vor allem Englehart's Run ist unvergesslich.

    Stilt Man wurde wohl wegen dem Design viel verwendet.
    - What you think he'd do if he found us?
    - Shoot us, probably. He's always glad to have an excuse to use his deer rifle

  7. #7
    Bob
    Bob ist offline
    Regisseur Avatar von Bob
    Registriert seit
    20.04.2006
    Ort
    Zentropa
    Beiträge
    23.940

    AW: Marvel

    Doctor Strange erfreut sich bei geeks als großer beliebtheit. für mich immer noch ein buch mit sieben siegeln. ich weiß als nie wo dem seine kräfte anfangen und wo sie aufhören. bei Civil War meinte er sogar, dass er den krieg ohne weiteres stoppen könnte, aber er bleibt lieber neutral und chillt mit dem Watcher. ich habe prinzipiell nichts gegen omnipotente figuren, weil es am ende immer am writer liegt, ob eine figur und eine geschichte funktioniert, aber bei Doctor Strange habe ich einfach meine mühe, seine lösungswege nachvollziehen zu können. ich finde das meist recht beliebig und aus der luft gezogen, welche art von magie und welche meditative zwischenwelt zum erfolg führt.

    kann ich in Englehart's run einfach so einsteigen? seine backstory und größten widersacher etc. kenne ich bereits.
    But from that moment on, Hermione Granger became their friend.

  8. #8
    Regisseur Avatar von TheUsualSuspect
    Registriert seit
    26.07.2001
    Ort
    The Village
    Beiträge
    7.570

    AW: Marvel

    Mit Doctor Strange kann ich bisher wirklich nicht viel anfangen. Ich finde den grundsätzlich vom Charakter okay und er passt schon in die Marvelwelt, mir würde es aber reichen wenn er wenige dann vielleicht um so mysteriöser wirkende Auftritte hätte. Die mystische Fantasyschiene auf der seine Serienabenteuer zumeist ablaufen fand ich häufig etwas zu cheesy. Spielt vielleicht auch häufig zu sehr in seiner eigenen Welt. Irgendwie ist Strange bisher nicht so mein Geschmack.

    @Jackie F.
    Ich weiß nicht ob du mich bei den 60er Jahren X-Men richtig verstanden hast. Grundsätzlich gefällt mir die Idee der Gruppe von Anfang an. Weitestgehend sind die Abenteuer in diesem Jahrzehnt aber ziemlich schwach. (Hab mich da auch verschrieben, ich meinte mit der Zeit der schwachen Episoden nicht nur das erste Jahr, sondern weitestgehend die ganze Dekade.) Glücklicherweise weiß ich aber, was da noch für Potential in der Reihe steckt, so dass ich da direkt komplett am Ball bleibe. Umso mehr habe ich mich gefreut dass die Serie da zuletzt einen beachtlichen Qualitätssprung hinlegt.
    "Sometimes, when you bring the thunder, you get lost in the storm."

  9. #9
    Regisseur Avatar von Jackie Flannery
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Eyholz
    Beiträge
    1.428

    AW: Marvel

    @Usual: Ja, dachte, du hättest nur den Beginn gemeint.

    Strange ist gerade deshalb so interessant, weil er ein absoluter Farbtupfer und einzigartig im Marvel Universum ist. Wenn man allerdings Mühe hat mit den abgedrehten Welten in denen er sich begibt, ist das vielleicht wirklich nicht das Richtige für die Person.

    @Bob: Auswendig weiss ich gerade nicht, wann die Wachablösung stattfand und wiki ist nicht klar diesbezüglich. Werde heute Abend wenn ich zuhause bin, mal in meinen gesammelten Ausgaben nachschlagen. Vor allem toll an Englehart fand ich wie cinematisch er schreibt. Ich hätte mir einige der Story Lines aus der Zeit gut als Film vorstellen können, trotz der Besonderheiten.
    - What you think he'd do if he found us?
    - Shoot us, probably. He's always glad to have an excuse to use his deer rifle

  10. #10
    Regisseur Avatar von Jackie Flannery
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Eyholz
    Beiträge
    1.428

    AW: Marvel

    Unglücklicherweise kann ich dir nicht genau sagen auf welche Weise Englehart's Strange beginnt, da ich die Titel nicht mehr auf meiner Platte habe, aber aus der Erinnerung heraus muss ich sagen, dass für mich Strange so richtig aufgestiegen ist in seiner Persönlichkeit und seinem Selbstvertrauen als der Ancient One starb und das geschah in Englehart's Zeit. Also würde ich da anfangen, Bob.

Seite 1 von 5 123 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Marvel NOW
    Von Bob im Forum Comics
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 13:22
  2. "Hulk wird Arielle" oder "Disney kauft Marvel"
    Von TheCrow im Forum Plauderecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 22:27

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36